This is an old revision of the document!


Abrüstung

A: nazʿ al-silāḥ. – E: disarmament. – F: désarmement. – R: razoruženie. – S: desarme. – C: caijun

Ulrich Albrecht

HKWM 1, 1994, Spalten 37-41

Der Begriff erscheint bei Marx nur in zwei Zeitungsartikeln, und zwar, um A als illusionär zu kritisieren (1859), bei Engels als Wort erst spät (am bekanntesten aus: »Kann Europa abrüsten?«, 1893), in der Sache spätestens 1887 (Brief an das Organisationskomitee des internationalen Festes in Paris). Engels’ seither wiederholt vorgetragene Konzeption von A bestand nicht in einer allgemeinen und vollständigen Entwaffnung, sondern im Ersatz des auf der allgemeinen Wehrpflicht beruhenden preußischen Heeres durch allgemeine Voksbewaffnung in einem Milizsystem nach Schweizer Vorbild (»Das Volk, welches dieses System zuerst einführt, wird seine wirkliche militärische Kraft verdoppeln und dabei gleichzeitig sein Kriegsbudget um die Hälfte vermindern«, MEW 21). So überführt Engels Ansätze, die zunächst im Anti-Dühring in der Gewalttheorie zur Kritik der Eskalation der Rüstungslasten entwickelt werden, in eine Gegenstrategie. Seither zieht sich die Frage nach der Möglichkeit und dem politischen Sinn von A durch die marxistische Diskussion.

Abbau des Staates, Aufklärung, Demokratie, Exterminismus, friedliche Koexistenz, Frieden, Friedensbewegung, Imperialismus, Krieg, Militarismus, Militär, militärisch-industrieller Komplex, Pazifismus, Sozialdemokratische Programme

artikel_per_email.jpg

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
a/abruestung.1350840933.txt.gz · Zuletzt geändert: 2012/10/21 19:35 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó