Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

a:anwendung [2013/01/18 20:03]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
a:anwendung [2018/03/16 18:15] (aktuell)
flo
Zeile 11: Zeile 11:
  
  
-Seit Marx sich seiner »Untersuchungsmethode« zu vergewissern suchte, »die auf ökonomische Probleme noch nicht angewandt wurde« (//K I//), hat sich die theoretische Reflexion den Geheimnissen dieser Methode zugewandt. Ob man tatsächlich von »Anwendung« einer solchen sprechen kann, ist vergleichsweise spät und in dem Maße zum Problem geworden, wie sich Marxismus in eine allgemeine Weltanschauung transformiert hat, deren »konsequente« oder »schöpferische« A das Verständnis aller besonderen Problemlagen verheißt – eine Vorstellung, die Marx und Engels zeitlebens bekämpften. Althusser hat daher angemerkt, daß »das Äußerlichsein der [[d:Dialektik]] gegenüber ihren möglichen Objekten, d.h. die Frage der A einer Methode, eine vordialektische Frage stellt, d.h. eine Frage, die in aller Strenge für Marx keinen Sinn haben kann« (//FM//).+Seit Marx sich seiner »Untersuchungsmethode« zu vergewissern suchte, »die auf ökonomische Probleme noch nicht angewandt wurde« (//K I//), hat sich die theoretische Reflexion den Geheimnissen dieser [[m:Methode]] zugewandt. Ob man tatsächlich von »Anwendung« einer solchen sprechen kann, ist vergleichsweise spät und in dem Maße zum Problem geworden, wie sich [[m:Marxismus]] in eine allgemeine Weltanschauung transformiert hat, deren »konsequente« oder »schöpferische« A das Verständnis aller besonderen Problemlagen verheißt – eine Vorstellung, die Marx und Engels zeitlebens bekämpften. Althusser hat daher angemerkt, daß »das Äußerlichsein der [[d:Dialektik]] gegenüber ihren möglichen Objekten, d.h. die Frage der A einer Methode, eine vordialektische Frage stellt, d.h. eine Frage, die in aller Strenge für Marx keinen Sinn haben kann« (//FM//).
  
-Allerdings wirft die <!--[-->[[k:Kritik|Kritik]]<!--]--> dieser spontanen Redeweise ein doppeltes Problem auf. Erstens durchzieht sie das marxsche Werk; hat sie für Marx doch einen Sinn? Und welche Frage stellt sich damit? Zweitens fällt es zwar nicht schwer, die »Klassiker« zu zitieren, um die Vorstellung, Marxismus (prä-)existiere als »anwendbare« Lehre, der Kritik zu unterziehen. Nur hat man diese Äußerungen damit //angewandt//, noch dazu auf eine den zitierten Autor(ität)en gar nicht vorstellbare Problemlage, und ihnen damit durchaus neue Bedeutung gegeben. Kritisiert man also die ideologische Deformation, der der Term A als Vehikel dient, marxistisch, so stellt sich das Applikationsproblem wieder ein. Derselbe Althusser betrachtet »die A der marxistischen Philosophie auf Marx als die absolute Vorbedingung für das Verständnis von Marx« (//FM//). Der Zirkel führt in die [[h:Hermeneutik]], die uns belehrt, »daß das Verstehen nicht so sehr eine Methode ist, durch die sich das erkennende [[b:Bewußtsein]] einem von ihm gewählten [[g:Gegenstand]]zuwendet, [...] als vielmehr das Darinstehen in einem Überlieferungsgeschehen zur Voraussetzung hat« (Gadamer 1960), und verlangt letztlich eine Kritik derselben. +Allerdings wirft die <!--[-->[[k:Kritik|Kritik]]<!--]--> dieser spontanen Redeweise ein doppeltes Problem auf. Erstens durchzieht sie das marxsche Werk; hat sie für Marx doch einen Sinn? Und welche Frage stellt sich damit? Zweitens fällt es zwar nicht schwer, die »Klassiker« zu zitieren, um die Vorstellung, Marxismus (prä-)existiere als »anwendbare« Lehre, der Kritik zu unterziehen. Nur hat man diese Äußerungen damit //angewandt//, noch dazu auf eine den zitierten Autor(ität)en gar nicht vorstellbare Problemlage, und ihnen damit durchaus neue [[b:Bedeutung]] gegeben. Kritisiert man also die ideologische Deformation, der der Term A als Vehikel dient, marxistisch, so stellt sich das Applikationsproblem wieder ein. Derselbe Althusser betrachtet »die A der marxistischen Philosophie auf Marx als die absolute Vorbedingung für das Verständnis von Marx« (//FM//). Der Zirkel führt in die [[h:Hermeneutik]], die uns belehrt, »dass das Verstehen nicht so sehr eine Methode ist, durch die sich das erkennende [[b:Bewußtsein|Bewusstsein]] einem von ihm gewählten [[g:Gegenstand|Gegenstande]] zuwendet, [...] als vielmehr das Darinstehen in einem Überlieferungsgeschehen zur Voraussetzung hat« (Gadamer 1960), und verlangt letztlich eine Kritik derselben. 
    
  
-➫ [[a:Ableitung]], [[a:Anerkennung]],  [[a:Antiideologie]],  [[a:Antiphilosophie]],  [[d:Dialektik]],  [[d:Dogmatismus]], [[e:Erkenntnistheorie]],  [[f:Forschung/Darstellung]], [[g:Gesetz, soziales|Gesetz (soziales)]], [[h:Hermeneutik]],  [[i:Idealisierung]],  [[i:Ideologietheorie]],  [[i:Illusion]],  <!--[-->[[l:Leitfaden|Leitfaden]]<!--]-->, Methode,  Talmudismus,  Philosophie,  Theorie und Praxis,  Verkehrung, Zitate +➫ [[a:Ableitung]], [[a:Anerkennung]],  [[a:Antiideologie]],  [[a:Antiphilosophie]],  [[d:Dialektik]],  [[d:Dogmatismus]], [[e:Erkenntnistheorie]],  [[f:Forschung/Darstellung]], [[g:Gesetz, soziales|Gesetz (soziales)]], [[h:Hermeneutik]],  [[i:Idealisierung]],  [[i:Ideologietheorie]],  [[i:Illusion]],  <!--[-->[[l:Leitfaden|Leitfaden]]<!--]-->, [[m:Methode]],  Talmudismus,  Philosophie,  Theorie und Praxis,  Verkehrung, Zitate 
    
  
 [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=507|{{:artikel_per_email.jpg}}]]  [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=507|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
a/anwendung.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/16 18:15 von flo     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó