Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

b:bank [2015/03/26 23:07]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
b:bank [2015/05/06 12:04] (aktuell)
korrektur
Zeile 11: Zeile 11:
  
  
-Die <!--[-->[[m:Macht|Macht]]<!--]--> der B.en ist ein bevorzugtes Thema der Kapitalismuskritik. B.en haben eine rätselhafte Geldmacht, die sie in Gestalt imposanter Paläste demonstrieren. Auch Marx und Engels haben die Macht der Bankiers und Finanzleute oft beschrieben (…). Marx bezeichnet sie als »Finanz-« oder »Bankbarone« (…), als Teil einer »Finanzaristokratie« (…) oder als »Bankokratie« (…), die mit den großen »[[b:Börse]]nfürsten« unter einer Decke stecken (…). Diese Leute leben nur von der Aneignung »schon vorhandenen fremden Reichtums« (…). Sie sind »die //Wiedergeburt des <!--[-->[[l:Lumpenproletariat|Lumpenproletariat]]<!--]-->s auf den Höhen der bürgerlichen Gesellschaft//« (…), eine »Parasitenklasse« (…). Doch andererseits analysiert Marx die Funktionalität der B.en und weist oberflächliche B-<!--[-->[[k:Kritik|Kritik]]<!--]--> ab. Denn das B-Kapital kommt als [[k:Kapital]], das auf undurchschaubare Weise aus [[g:Geld]] mehr Geld macht, der populären Vorstellung vom Kapital als »großem Geld« am nächsten und bietet sich an als der »leichteste« und »nächste Angriffspunkt einer oberflächlichen Kritik« durch Vulgärsozialisten« (//TM;// vgl. aktuell Pfeiffer 1993). +Die <!--[-->[[m:Macht|Macht]]<!--]--> der B.en ist ein bevorzugtes Thema der Kapitalismuskritik. B.en haben eine rätselhafte Geldmacht, die sie in Gestalt imposanter Paläste demonstrieren. Auch Marx und Engels haben die Macht der Bankiers und Finanzleute oft beschrieben (…). Marx bezeichnet sie als »Finanz-« oder »Bankbarone« (…), als Teil einer »Finanzaristokratie« (…) oder als »Bankokratie« (…), die mit den großen »Börsenfürsten« unter einer Decke stecken (…). Diese Leute leben nur von der Aneignung »schon vorhandenen fremden Reichtums« (…). Sie sind »die //Wiedergeburt des <!--[-->[[l:Lumpenproletariat|Lumpenproletariat]]<!--]-->s auf den Höhen der bürgerlichen Gesellschaft//« (…), eine »Parasitenklasse« (…). Doch andererseits analysiert Marx die Funktionalität der B.en und weist oberflächliche B-<!--[-->[[k:Kritik|Kritik]]<!--]--> ab. Denn das B-Kapital kommt als [[k:Kapital]], das auf undurchschaubare Weise aus [[g:Geld]] mehr Geld macht, der populären Vorstellung vom Kapital als »großem Geld« am nächsten und bietet sich an als der »leichteste« und »nächste Angriffspunkt einer oberflächlichen Kritik« durch Vulgärsozialisten« (//TM;// vgl. aktuell Pfeiffer 1993). 
    
  
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
b/bank.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/06 12:04 von korrektur     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó