Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

m:marktwirtschaft [2015/04/07 22:15]
christian
m:marktwirtschaft [2018/02/26 21:29] (aktuell)
Zeile 7: Zeile 7:
 HKWM 8/II, 2015, Spalten 1825-1833 HKWM 8/II, 2015, Spalten 1825-1833
  
-M bezeichnet eine Wirtschaftsweise, bei der die Abstimmung der wirtschaftlichen Handlungen der ökonomischen Subjekte und damit die Koordination der gesellschaftlichen Produktion und <!--[-->[[k:Konsumtion|Konsumtion]]<!--]--> über [[m:Markt|Märkte]] erfolgt. M ist in diesem Sinne nicht schon allein mit der Existenz von Märkten gegeben, sondern bedarf der gesellschaftlichen Dominanz der Marktkoordination gegenüber anderen Formen. Wenn M die [[k:kapitalistische Produktionsweise]] insgesamt charakterisieren soll, überdeckt der Begriff jedoch sowohl das im Privateigentum an Produktionsmitteln liegende [[g:Gewalt]]verhältnis als auch die der Kapitalverwertung eigene [[k:Krise|krisenhafte Dynamik]]. Marx weist ironisch darauf hin, dass die Sphäre des Warenaustausches »ein wahres Eden der angebornen Menschenrechte« sei (//K I,// 23/189f). Kapitalist und Arbeiter erscheinen gleichmaßen als Eigentümer. Der gewaltige Unterschied der von ihnen angebotenen Ware – historisch und begrifflich gründend im Prozess der ursprünglichen <!--[-->[[a:Akkumulation|Akkumulation]]<!--]--> – verschwindet im M-Diskurs. »Wirtschaftliche Macht […] wird nicht thematisiert«, so John Kenneth Galbraith (2005, 28) in seiner Chronik der M.+M bezeichnet eine Wirtschaftsweise, bei der die Abstimmung der wirtschaftlichen Handlungen der ökonomischen Subjekte und damit die Koordination der gesellschaftlichen Produktion und <!--[-->[[k:Konsumtion|Konsumtion]]<!--]--> über [[m:Markt|Märkte]] erfolgt. M ist in diesem Sinne nicht schon allein mit der Existenz von Märkten gegeben, sondern bedarf der gesellschaftlichen Dominanz der Marktkoordination gegenüber anderen Formen. Wenn M die [[k:kapitalistische Produktionsweise]] insgesamt charakterisieren soll, überdeckt der Begriff jedoch sowohl das im Privateigentum an Produktionsmitteln liegende [[g:Gewalt]]verhältnis als auch die der Kapitalverwertung eigene [[k:Krise|krisenhafte Dynamik]]. Marx weist ironisch darauf hin, dass die Sphäre des Warenaustausches »ein wahres Eden der angebornen <!--[-->[[m:Menschenrechte|Menschenrecht]]<!--]-->e« sei (//K I,// 23/189f). Kapitalist und Arbeiter erscheinen gleichmaßen als Eigentümer. Der gewaltige Unterschied der von ihnen angebotenen Ware – historisch und begrifflich gründend im Prozess der ursprünglichen <!--[-->[[a:Akkumulation|Akkumulation]]<!--]--> – verschwindet im M-Diskurs. »Wirtschaftliche Macht […] wird nicht thematisiert«, so John Kenneth Galbraith (2005, 28) in seiner Chronik der M.
  
 ➫ [[a:alternative_wirtschaftspolitik|alternative Wirtschaftspolitik]], [[a:arbeit|Arbeit]], <!--[-->[[a:Arbeitskraft|Arbeitskraft]]<!--]-->, <!--[-->[[a:Arbeitsmarkt|Arbeitsmarkt]]<!--]-->, <!--[-->[[b:Befehlswirtschaft|Befehlswirtschaft]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Entbettung|Entbettung]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gemeinwirtschaft|Gemeinwirtschaft]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gleichgewichtstheorie|Gleichgewichtstheorie]]<!--]-->, [[h:homo_oeconomicus|homo oeconomicus]], <!--[-->[[i:Industriegesellschaft|Industriegesellschaft]]<!--]-->, [[k:kapitalismus|Kapitalismus]], [[k:kapitalistische_produktionsweise|kapitalistische Produktionsweise]], [[k:klassische_politische_ökonomie|klassische politische Ökonomie]], <!--[-->[[k:Kostenexternalisierung|Kostenexternalisierung]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Liberalismus|Liberalismus]]<!--]-->, <!--[-->[[m:Mangel|Mangel]]<!--]-->, [[m:Mangelwirtschaft]], [[m:Markt]], [[m:Marktsozialismus]], neoklassische politische Ökonomie, Neoliberalismus, Planwirtschaft, Produktionsweise, Produktionsweise (antike), Regulationstheorie, sozialistische Marktwirtschaft, Sozialliberalismus, Tausch, Tauschwert, Wirtschaftspolitik, ursprüngliche Akkumulation, vorkapitalistische Produktionsweisen ➫ [[a:alternative_wirtschaftspolitik|alternative Wirtschaftspolitik]], [[a:arbeit|Arbeit]], <!--[-->[[a:Arbeitskraft|Arbeitskraft]]<!--]-->, <!--[-->[[a:Arbeitsmarkt|Arbeitsmarkt]]<!--]-->, <!--[-->[[b:Befehlswirtschaft|Befehlswirtschaft]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Entbettung|Entbettung]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gemeinwirtschaft|Gemeinwirtschaft]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gleichgewichtstheorie|Gleichgewichtstheorie]]<!--]-->, [[h:homo_oeconomicus|homo oeconomicus]], <!--[-->[[i:Industriegesellschaft|Industriegesellschaft]]<!--]-->, [[k:kapitalismus|Kapitalismus]], [[k:kapitalistische_produktionsweise|kapitalistische Produktionsweise]], [[k:klassische_politische_ökonomie|klassische politische Ökonomie]], <!--[-->[[k:Kostenexternalisierung|Kostenexternalisierung]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Liberalismus|Liberalismus]]<!--]-->, <!--[-->[[m:Mangel|Mangel]]<!--]-->, [[m:Mangelwirtschaft]], [[m:Markt]], [[m:Marktsozialismus]], neoklassische politische Ökonomie, Neoliberalismus, Planwirtschaft, Produktionsweise, Produktionsweise (antike), Regulationstheorie, sozialistische Marktwirtschaft, Sozialliberalismus, Tausch, Tauschwert, Wirtschaftspolitik, ursprüngliche Akkumulation, vorkapitalistische Produktionsweisen
  
 +[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1003|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/marktwirtschaft.1428437757.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015/04/07 22:15 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó