Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

m:marxismus-leninismus [2015/04/08 10:38]
christian
m:marxismus-leninismus [2018/02/26 21:29] (aktuell)
Zeile 15: Zeile 15:
 Der Sieg der SU im Zweiten Weltkrieg verleiht dem ML neue Kraft und verschärft zugleich die ihm innewohnenden Widersprüche. 1989/90 geht mit der SU und den Staaten ihres europäischen Herrschaftsbereichs der dort zur »Offizialphilosophie« und »Staatsräson« (35, 57 u. 59) gewordene ML unter. Seine anti-emanzipatorische Erstarrung ist Mit-Ursache und Bestandteil dieses Untergangs. Mit ihm verschwindet die in seiner »zugleich geistigen und empirischen Existenzweise« (10) aus »Büchern, Menschen, Gesellschaften, Politiken« geformte »planetarische Geographie« (9). Die Geschichte des ML scheint an ihr Ende gekommen; Unabgegoltenes ist – jedenfalls in Europa – nicht erkennbar. Dass in China Anfang des 21. Jh. KP-Generalsekretär Xi Jinping dennoch von der Notwendigkeit spricht, bei der Gestaltung des »Sozialismus chinesischer Prägung« an der »Entwicklung, Fortsetzung und <!--[-->[[e:Erneuerung|Erneuerung]]<!--]--> des ML und der [[m:Mao-Zedong-Ideen]]« festzuhalten, andernfalls »unsere Wurzeln verloren gingen« (2013, 9), nährt die Vermutung, dass der ML auch jetzt nicht als »Höherentwicklung« des [[m:Marxismus]], als »die wissenschaftliche Theorie der <!--[-->[[a:Arbeiterklasse|Arbeiterklasse]]<!--]-->, des Sozialismus und [[k:Kommunismus]]« (PhWb, 1969, 671) auftritt, sondern als Ideologie einer nachholenden Modernisierung, die auch jetzt wieder den ›Glutkern‹ des Marxismus – den »[[k:kategorischer Imperativ|kategorischen Imperativ]], alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist« (//KHR,// 1/385) – zugunsten der »Legitimation fortbestehender [[g:Gewalt]]verhältnisse« (Negt 1969, 15) opfert. Der Sieg der SU im Zweiten Weltkrieg verleiht dem ML neue Kraft und verschärft zugleich die ihm innewohnenden Widersprüche. 1989/90 geht mit der SU und den Staaten ihres europäischen Herrschaftsbereichs der dort zur »Offizialphilosophie« und »Staatsräson« (35, 57 u. 59) gewordene ML unter. Seine anti-emanzipatorische Erstarrung ist Mit-Ursache und Bestandteil dieses Untergangs. Mit ihm verschwindet die in seiner »zugleich geistigen und empirischen Existenzweise« (10) aus »Büchern, Menschen, Gesellschaften, Politiken« geformte »planetarische Geographie« (9). Die Geschichte des ML scheint an ihr Ende gekommen; Unabgegoltenes ist – jedenfalls in Europa – nicht erkennbar. Dass in China Anfang des 21. Jh. KP-Generalsekretär Xi Jinping dennoch von der Notwendigkeit spricht, bei der Gestaltung des »Sozialismus chinesischer Prägung« an der »Entwicklung, Fortsetzung und <!--[-->[[e:Erneuerung|Erneuerung]]<!--]--> des ML und der [[m:Mao-Zedong-Ideen]]« festzuhalten, andernfalls »unsere Wurzeln verloren gingen« (2013, 9), nährt die Vermutung, dass der ML auch jetzt nicht als »Höherentwicklung« des [[m:Marxismus]], als »die wissenschaftliche Theorie der <!--[-->[[a:Arbeiterklasse|Arbeiterklasse]]<!--]-->, des Sozialismus und [[k:Kommunismus]]« (PhWb, 1969, 671) auftritt, sondern als Ideologie einer nachholenden Modernisierung, die auch jetzt wieder den ›Glutkern‹ des Marxismus – den »[[k:kategorischer Imperativ|kategorischen Imperativ]], alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist« (//KHR,// 1/385) – zugunsten der »Legitimation fortbestehender [[g:Gewalt]]verhältnisse« (Negt 1969, 15) opfert.
  
-➫ <!--[-->[[a:Antifaschismus|Antifaschismus]]<!--]-->, [[a:Apathie im befehlsadministrativen Sozialismus]], <!--[-->[[a:Austromarxismus|Austromarxismus]]<!--]-->, [[b:befehlsadministratives System]], [[b:Bolschewisierung]], <!--[-->[[b:Bucharinismus|Bucharinismus]]<!--]-->, [[d:Demokratie/Diktatur des Proletariats]], [[d:despotischer Sozialismus]], [[d:dialektischer Materialismus]], [[d:Diktatur des Proletariats]], <!--[-->[[d:Dogmatismus|Dogmatismus]]<!--]-->, [[d:dritter Weg]], <!--[-->[[e:Engelsismus|Engelsismus]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Entstalinisierung|Entstalinisierung]]<!--]-->, [[e:epigonaler_stalinismus|epigonaler Stalinismus]], [[e:erneuerung|Erneuerung]], [[e:errungenschaften_des_sozialismus|Errungenschaften des Sozialismus]], <!--[-->[[e:Eurokommunismus|Eurokommunismus]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Fidelismus|Fidelismus]]<!--]-->, [[f:formalismus-kampagnen|Formalismus-Kampagnen]], <!--[-->[[f:Formationstheorie|Formationstheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gorbatschowismus|Gorbatschowismus]]<!--]-->, <!--[-->[[g:GULag|GULag]]<!--]-->, [[h:hegel-kritik|Hegel-Kritik]], <!--[-->[[h:Hegemonie|Hegemonie]]<!--]-->, [[h:historischer_materialismus|historischer Materialismus]], <!--[-->[[i:Ideologiekritik|Ideologiekritik]]<!--]-->, [[k:kaderpartei|Kaderpartei]], [[k:k-gruppen|K-Gruppen]], [[k:komintern|Komintern]], [[k:kommunismus|Kommunismus]], <!--[-->[[k:Kommunistenverfolgung|Kommunistenverfolgung]]<!--]-->, [[k:korsch-linie|Korsch-Linie]], <!--[-->[[k:Kräfteverhältnis|Kräfteverhältnis]]<!--]-->, <!--[-->[[k:Kriegskommunismus|Kriegskommunismus]]<!--]-->, [[k:krise_des_marxismus|Krise des Marxismus]], [[k:kritik|Kritik (V)]], [[k:kronstaedter_aufstand|Kronstädter Aufstand]], [[l:lamarckismus|Lamarckismus]], [[l:legaler_marxismus|Legaler Marxismus]], <!--[-->[[l:Lehrbuchmarxismus|Lehrbuchmarxismus]]<!--]-->, [[l:leitfaden|Leitfaden]], <!--[-->[[l:Linkskommunismus|Linkskommunismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Linksradikalismus|Linksradikalismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Liuismus|Liuismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Lyssenkoismus|Lyssenkoismus]]<!--]-->, <!--[-->[[m:Maoismus|Maoismus]]<!--]-->, [[m:Mao-Zedong-Ideen]], [[m:Marxismus]], [[m:Marxismus-Enteignung]], [[m:Marxismus-Feminismus]], [[m:Marxismus Lenins]], [[m:Marxistsein/Marxistinsein]], MEGA, Moskauer Prozesse, Oktoberrevolution, Orthodoxie, Pol-Potismus, Postkommunismus, Prager Frühling, Realer Sozialismus, Rote Professur, Seminarmarxismus, Sowjetische Gesellschaft, Sowjetkritik, Sozialismus, Sozialismus in einem Land, Staatsterrorismus, Stalinismus, Titoismus, Totalitarismus, Trotzkismus, Vulgärmarxismus, Willkür, wissenschaftlicher Sozialismus, wissenschaftliche Weltanschauung, Zentralismus+➫ <!--[-->[[a:Antifaschismus|Antifaschismus]]<!--]-->, [[a:Apathie im befehlsadministrativen Sozialismus]], <!--[-->[[a:Austromarxismus|Austromarxismus]]<!--]-->, [[b:befehlsadministratives System]], [[b:Bolschewisierung]], <!--[-->[[b:Bucharinismus|Bucharinismus]]<!--]-->, [[d:Demokratie/Diktatur des Proletariats]], [[d:despotischer Sozialismus]], [[d:dialektischer Materialismus]], [[d:Diktatur des Proletariats]], <!--[-->[[d:Dogmatismus|Dogmatismus]]<!--]-->, [[d:dritter Weg]], <!--[-->[[e:Engelsismus|Engelsismus]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Entstalinisierung|Entstalinisierung]]<!--]-->, [[e:epigonaler_stalinismus|epigonaler Stalinismus]], [[e:erneuerung|Erneuerung]], [[e:errungenschaften_des_sozialismus|Errungenschaften des Sozialismus]], <!--[-->[[e:Eurokommunismus|Eurokommunismus]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Fidelismus|Fidelismus]]<!--]-->, [[f:formalismus-kampagnen|Formalismus-Kampagnen]], <!--[-->[[f:Formationstheorie|Formationstheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[g:Gorbatschowismus|Gorbatschowismus]]<!--]-->, <!--[-->[[g:GULag|GULag]]<!--]-->, [[h:hegel-kritik|Hegel-Kritik]], <!--[-->[[h:Hegemonie|Hegemonie]]<!--]-->, [[h:historischer_materialismus|historischer Materialismus]], <!--[-->[[i:Ideologiekritik|Ideologiekritik]]<!--]-->, [[k:kaderpartei|Kaderpartei]], [[k:k-gruppen|K-Gruppen]], [[k:komintern|Komintern]], [[k:kommunismus|Kommunismus]], <!--[-->[[k:Kommunistenverfolgung|Kommunistenverfolgung]]<!--]-->, [[k:korsch-linie|Korsch-Linie]], <!--[-->[[k:Kräfteverhältnis|Kräfteverhältnis]]<!--]-->, <!--[-->[[k:Kriegskommunismus|Kriegskommunismus]]<!--]-->, [[k:krise_des_marxismus|Krise des Marxismus]], [[k:kritik|Kritik (V)]], [[k:kronstaedter_aufstand|Kronstädter Aufstand]], [[l:lamarckismus|Lamarckismus]], [[l:legaler_marxismus|Legaler Marxismus]], <!--[-->[[l:Lehrbuchmarxismus|Lehrbuchmarxismus]]<!--]-->, [[l:leitfaden|Leitfaden]], <!--[-->[[l:Linkskommunismus|Linkskommunismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Linksradikalismus|Linksradikalismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Liuismus|Liuismus]]<!--]-->, <!--[-->[[l:Lyssenkoismus|Lyssenkoismus]]<!--]-->, <!--[-->[[m:Maoismus|Maoismus]]<!--]-->, [[m:Mao-Zedong-Ideen]], [[m:Marxismus]], [[m:Marxismus-Enteignung]], [[m:Marxismus-Feminismus]], [[m:Marxismus Lenins]], [[m:Marxistsein/Marxistinsein]], <!--[-->[[m:MEGA|MEGA]]<!--]-->, Moskauer Prozesse, Oktoberrevolution, Orthodoxie, Pol-Potismus, Postkommunismus, Prager Frühling, Realer Sozialismus, Rote Professur, Seminarmarxismus, Sowjetische Gesellschaft, Sowjetkritik, Sozialismus, Sozialismus in einem Land, Staatsterrorismus, Stalinismus, Titoismus, Totalitarismus, Trotzkismus, Vulgärmarxismus, Willkür, wissenschaftlicher Sozialismus, wissenschaftliche Weltanschauung, Zentralismus
  
 +[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1008|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/marxismus-leninismus.1428482299.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015/04/08 10:38 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó