Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

m:materialismus_antiker [2018/03/08 14:42]
flo
m:materialismus_antiker [2018/03/20 10:27] (aktuell)
flo
Zeile 11: Zeile 11:
 Ein Vierteljahrhundert später, 1927, in einer nicht zuletzt durch Weltkrieg, Spaltung der Internationale und die Reihe russischer Revolutionen für die internationale <!--[-->[[a:Arbeiterbewegung|Arbeiterbewegung]]<!--]--> radikal veränderten Welt, erschien in Moskau, zum zehnten Jahrestag der Oktoberrevolution, der erste Halbband der von Dawid Rjasanow geleiteten Marx-Engels-Gesamtausgabe, kurz <!--[-->[[m:MEGA|MEGA]]<!--]-->. Er enthielt die Erstveröffentlichung der erhaltenen Teile der Dissertation in der Originalfassung, ferner unter dem Titel »Aus den Vorarbeiten zur Geschichte der epikureischen, stoischen und skeptischen Philosophie« umfangreiche Auszüge aus den sieben Heften. Ein Vierteljahrhundert später, 1927, in einer nicht zuletzt durch Weltkrieg, Spaltung der Internationale und die Reihe russischer Revolutionen für die internationale <!--[-->[[a:Arbeiterbewegung|Arbeiterbewegung]]<!--]--> radikal veränderten Welt, erschien in Moskau, zum zehnten Jahrestag der Oktoberrevolution, der erste Halbband der von Dawid Rjasanow geleiteten Marx-Engels-Gesamtausgabe, kurz <!--[-->[[m:MEGA|MEGA]]<!--]-->. Er enthielt die Erstveröffentlichung der erhaltenen Teile der Dissertation in der Originalfassung, ferner unter dem Titel »Aus den Vorarbeiten zur Geschichte der epikureischen, stoischen und skeptischen Philosophie« umfangreiche Auszüge aus den sieben Heften.
  
-Wer Zugang dazu hatte, konnte spätestens von da an wissen, dass die Entstehung und Entwicklung des altgriechischen und römischen Materialismus ein wichtiges Bildungselement des marxschen und später marxistischen praktisch-historischen und damit zugleich [[d:dialektischer Materialismus|dialektischen Materialismus]] war – angefangen mit dem laut Ernst Bloch »auf solidem, bewusst materialistischem Boden« stehenden »nüchternsten und wichtigsten sogenannten Vorsokratiker: Demokrit« (//PH//, 986), literarisch und philosophisch gekrönt durch Lukrez’ Lehrgedicht //De rerum natura//. In dieser Begegnung, zumal mit »Epikur (namentlich diesem)« (Marx an Lassalle, 21.12.1857, 29/547), rehabilitiert der junge Marx diesen als angeblicher Verpfuscher der streng [[d:Determinismus|deterministischen]] Naturlehre Leukipps und Demokrits und wegen seiner Lustbejahung viel Verleumdeten in letztlich eben dem Punkt, um den sich vier Jahre später seine Kritik an Ludwig Feuerbach dreht. Der philosophische Stein des Anstoßes war Epikurs These der endogenen Aktivität der Atome, ihrer stochastischen Selbstbewegung, die den ehernen Mechanismus der Prädetermination unterbrach. »Den aufklärerischen Impetus einer radikalen Absage an die Teleologie durch dieses Argument kann erst Marx wieder im vollen Umfang seiner systematischen Bedeutung erkennen.« (Dorothee Kimmich 1993, 29)+Wer Zugang dazu hatte, konnte spätestens von da an wissen, dass die Entstehung und Entwicklung des altgriechischen und römischen Materialismus ein wichtiges Bildungselement des marxschen und später marxistischen praktisch-historischen und damit zugleich [[d:dialektischer Materialismus|dialektischen Materialismus]] war – angefangen mit dem laut Ernst Bloch »auf solidem, bewusst materialistischem Boden« stehenden »nüchternsten und wichtigsten sogenannten Vorsokratiker: Demokrit« (//PH//, 986), literarisch und philosophisch gekrönt durch Lukrez’ Lehrgedicht //De rerum natura//. In dieser Begegnung, zumal mit »Epikur (namentlich diesem)« (Marx an Lassalle, 21.12.1857, 29/547), rehabilitiert der [[j:junger Marx|junge Marx]] diesen als angeblicher Verpfuscher der streng [[d:Determinismus|deterministischen]] Naturlehre Leukipps und Demokrits und wegen seiner Lustbejahung viel Verleumdeten in letztlich eben dem Punkt, um den sich vier Jahre später seine [[k:Kritik]] an Ludwig Feuerbach dreht. Der philosophische Stein des Anstoßes war Epikurs These der endogenen Aktivität der Atome, ihrer stochastischen Selbstbewegung, die den ehernen Mechanismus der Prädetermination unterbrach. »Den aufklärerischen Impetus einer radikalen Absage an die Teleologie durch dieses Argument kann erst Marx wieder im vollen Umfang seiner systematischen Bedeutung erkennen.« (Dorothee Kimmich 1993, 29)
  
 Und vollends bedurfte es einer Zeit, die unterm Eindruck von Albert Einsteins Relativitätstheorie und seiner Formel von der Umwandelbarkeit von Masse in <!--[-->[[e:Energie|Energie]]<!--]--> die Fixierung des [[m:Materie|Materiebegriffs]] auf die »Klotzmaterie« (Bloch, //Mp//, 17) bzw. auf den »allgemeinen Rahmen der Festkörpermechanik« gesprengt hatte (Serres 2009, 290; vgl. 1977), gefolgt von der quantenmechanischen Forschung mit ihrer »Physik der Fluktuationen ohne ewige Wiederkehr« (304), um Epikurs durch Lukrez vervollkommnetes spekulatives Genie anzuerkennen. Die Grundstruktur der Welt gilt ihr als »Netzwerk aus körnigen Ereignissen«, »zusammengehalten durch eine Dynamik, die probabilistischer Natur ist« (Rovelli 2016, 8), in den Partikeln erkennt sie »Fluktuationen oder Wirkungen elementarer Feld-Prozesse«, deren »Beziehungen und Bewegungen nie […] mit Gewissheit vorhersagbar« sind (Nail 2018, 1). Und vollends bedurfte es einer Zeit, die unterm Eindruck von Albert Einsteins Relativitätstheorie und seiner Formel von der Umwandelbarkeit von Masse in <!--[-->[[e:Energie|Energie]]<!--]--> die Fixierung des [[m:Materie|Materiebegriffs]] auf die »Klotzmaterie« (Bloch, //Mp//, 17) bzw. auf den »allgemeinen Rahmen der Festkörpermechanik« gesprengt hatte (Serres 2009, 290; vgl. 1977), gefolgt von der quantenmechanischen Forschung mit ihrer »Physik der Fluktuationen ohne ewige Wiederkehr« (304), um Epikurs durch Lukrez vervollkommnetes spekulatives Genie anzuerkennen. Die Grundstruktur der Welt gilt ihr als »Netzwerk aus körnigen Ereignissen«, »zusammengehalten durch eine Dynamik, die probabilistischer Natur ist« (Rovelli 2016, 8), in den Partikeln erkennt sie »Fluktuationen oder Wirkungen elementarer Feld-Prozesse«, deren »Beziehungen und Bewegungen nie […] mit Gewissheit vorhersagbar« sind (Nail 2018, 1).
Zeile 25: Zeile 25:
 Ursprünglich geplant war Marx’ Differenz-Schrift »nur als Vorläufer einer größern Schrift«, die »den Zyklus der epikureischen, stoischen und skeptischen Philosophie in ihrem Zusammenhang mit der ganzen griechischen Spekulation darstellen« sollte (40/261). Doch das spezielle Thema riss ihn hin und machte ihn bereit für die politisch-journalistische Praxis seiner in dieser sich weiterbildenden und bald schon aufhebenden Philosophie. Ursprünglich geplant war Marx’ Differenz-Schrift »nur als Vorläufer einer größern Schrift«, die »den Zyklus der epikureischen, stoischen und skeptischen Philosophie in ihrem Zusammenhang mit der ganzen griechischen Spekulation darstellen« sollte (40/261). Doch das spezielle Thema riss ihn hin und machte ihn bereit für die politisch-journalistische Praxis seiner in dieser sich weiterbildenden und bald schon aufhebenden Philosophie.
  
-➫ [[a:abstrakt/konkret]], <!--[-->[[a:Alltagsverstand|Alltagsverstand]]<!--]-->, <!--[-->[[a:Atheismus|Atheismus]]<!--]-->, [[a:Aufhebung]], [[a:Aufhebung der Philosophie]], [[a:Aufklärung]], [[b:Bauern]], [[b:Bedeutung]], <!--[-->[[b:Befriedigung|Befriedigung]]<!--]-->, [[b:Bildung]], <!--[-->[[b:Bucharinismus|Bucharinismus]]<!--]-->, [[d:Denken]], <!--[-->[[d:Determinismus|Determinismus]]<!--]-->, <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, [[d:dialektischer Materialismus]], [[e:Empirismus]], [[e:Erkenntnis]], [[e:Erscheinung/Erscheinungsform]], [[e:Ethik]], [[f:Feuerbachscher Materialismus]], [[f:Freude]], [[f:Frühschriften]], [[g:Geistesgeschichte]], [[g:Genuss]], [[g:gesunder Menschenverstand]], [[g:Glück]], [[g:griechische Antike]], [[h:Hedonismus]], [[h:Hegelianismus]], [[h:Hegel-Kritik]], <!--[-->[[i:Idealismus, Materialismus|Idealismus/Materialismus]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Indeterminismus|Indeterminismus]]<!--]-->, <!--[-->[[j:Jenseits/Diesseits|Jenseits/Diesseits]]<!--]-->, [[j:junger Marx]], [[k:Kosmopolitismus (antiker)]], <!--[-->[[l:Linkshegelianismus|Linkshegelianismus]]<!--]-->, [[m:Marxismus]], [[m:Materialismus (altindischer)|Materialismus (altindischer)]], [[m:Materialismus (geographischer)|Materialismus (geographischer)]], [[m:Materialismus (mechanischer)|Materialismus (mechanischer)]], [[m:Materialismus (neuer feministischer)|Materialismus (neuer feministischer)]], [[m:Materialismus (praktisch-dialektischer)|Materialismus (praktisch-dialektischer)]], [[m:Materialität (historische)|Materialität (historische)]], [[m:Materie]], [[m:materiell]], [[m:Meinung]], <!--[-->[[m:Metaphysik|Metaphysik]]<!--]-->, [[m:Methode]], Möglichkeit, Mythos, Nachahmung, Natur, Notwendigkeit, Oktoberrevolution, Orthodoxie, Philosophie, Philosophie der Praxis, Praxis, Quantenmechanik, Relativitätstheorie, Religionskritik, römische Antike, Russische Revolution, Teleologie, Übersetzung/Übersetzbarkeit, vorkapitalistische Produktionsweisen, Wahrheit+➫ [[a:abstrakt/konkret]], <!--[-->[[a:Alltagsverstand|Alltagsverstand]]<!--]-->, <!--[-->[[a:Atheismus|Atheismus]]<!--]-->, [[a:Aufhebung]], [[a:Aufhebung der Philosophie]], [[a:Aufklärung]], [[b:Bauern]], [[b:Bedeutung]], <!--[-->[[b:Befriedigung|Befriedigung]]<!--]-->, [[b:Bildung]], <!--[-->[[b:Bucharinismus|Bucharinismus]]<!--]-->, [[d:Denken]], <!--[-->[[d:Determinismus|Determinismus]]<!--]-->, <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, [[d:dialektischer Materialismus]], [[e:Empirismus]], [[e:Erkenntnis]], [[e:Erscheinung/Erscheinungsform|Erscheinung/Erscheinungsform]], [[e:Ethik]], [[f:Feuerbachscher Materialismus]], [[f:Freude]], [[f:Frühschriften]], [[g:Geistesgeschichte]], [[g:Genuss]], [[g:gesunder Menschenverstand]], [[g:Glück]], [[g:griechische Antike]], [[h:Hedonismus]], [[h:Hegelianismus]], [[h:Hegel-Kritik]], <!--[-->[[i:Idealismus, Materialismus|Idealismus/Materialismus]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Indeterminismus|Indeterminismus]]<!--]-->, <!--[-->[[j:Jenseits/Diesseits|Jenseits/Diesseits]]<!--]-->, [[j:junger Marx]], [[k:Kosmopolitismus (antiker)|Kosmopolitismus (antiker)]], <!--[-->[[l:Linkshegelianismus|Linkshegelianismus]]<!--]-->, [[m:Marxismus]], [[m:Materialismus (altindischer)|Materialismus (altindischer)]], [[m:Materialismus (geographischer)|Materialismus (geographischer)]], [[m:Materialismus (mechanischer)|Materialismus (mechanischer)]], [[m:Materialismus (neuer feministischer)|Materialismus (neuer feministischer)]], [[m:Materialismus (praktisch-dialektischer)|Materialismus (praktisch-dialektischer)]], [[m:Materialität (historische)|Materialität (historische)]], [[m:Materie]], [[m:materiell]], [[m:Meinung]], <!--[-->[[m:Metaphysik|Metaphysik]]<!--]-->, [[m:Methode]], Möglichkeit, Mythos, Nachahmung, Natur, Notwendigkeit, Oktoberrevolution, Orthodoxie, Philosophie, Philosophie der Praxis, Praxis, Quantenmechanik, Relativitätstheorie, Religionskritik, römische Antike, Russische Revolution, Teleologie, Übersetzung/Übersetzbarkeit, vorkapitalistische Produktionsweisen, Wahrheit
  
 [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1025|{{:artikel_per_email.jpg}}]] [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1025|{{:artikel_per_email.jpg}}]]
  
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/materialismus_antiker.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/20 10:27 von flo     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó