Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

m:materialismus_und_empiriokritizismus [2018/03/09 12:00]
flo
m:materialismus_und_empiriokritizismus [2018/03/20 10:43] (aktuell)
flo
Zeile 7: Zeile 7:
 HKWM 9/I, 2018, Spalten 238-251 HKWM 9/I, 2018, Spalten 238-251
  
-Mit gestürzten <!--[-->[[g:Gott|Göttern]]<!--]--> umzugehen, ist nicht leicht. Die Welt, in der sie einst residierten, ist nicht mehr. Was bleibt, ist die [[e:Erinnerung]] an sie und daran, was sie uns einst bedeutet haben. Lenins //Materialismus und Empiriokritizismus (ME)// war in Millionen Exemplaren weltweit verbreitet. Im europäischen Staatssozialismus galt es bis zu dessen Ende als philosophischer Grundlagentext des <!--[-->[[m:Marxismus-Leninismus|ML]]<!--]-->. Aber nicht nur das. Lobgesang und Verdammung füllten gleichermaßen die Seiten der Rezeptionsliteratur und zeigen, wie unterschiedlich //ME// über die Jahrzehnte, bes. während des Kalten Kriegs, gewertet wurde (vgl. Zintl 1993). Überraschenderweise bekannte sich etwa der anti-marxistische Wissenschaftstheoretiker Karl R. Popper noch nach dem Scheitern des europäischen Sozialismus-Versuchs dazu, wie er 1927 Lenins Buch und dessen umstrittene Kritik an Ernst Mach gewertet hatte: während der Arbeit an der deutschen Erstausgabe von //ME//, an der Popper beteiligt war, habe ihn »erstaunt, wie gut das Buch ist […], ich hab’ dieselbe oder ähnliche Meinungen über Mach gehabt« (zit.n. Dahms/Stadler 1997, 525f). Im Gegensatz dazu und charakteristisch für die Schwierigkeit des Umgangs mit //ME// äußerte sich rund dreißig Jahre zuvor in der DDR der marxistische Philosoph Georg Klaus – allerdings nur mündlich unter vier Augen: »Wenn mir jemand //ME// als Dissertationsschrift vorgelegt hätte, dann wäre von mir nicht mehr als ein ›rite‹ zu erwarten gewesen« (a.d. Erinnerung zit., DW). Die Beurteilung von //ME// scheint zu keiner Zeit und in keiner Lage einfach gewesen zu sein.+Mit gestürzten Göttern umzugehen, ist nicht leicht. Die Welt, in der sie einst residierten, ist nicht mehr. Was bleibt, ist die [[e:Erinnerung]] an sie und daran, was sie uns einst bedeutet haben. Lenins //Materialismus und Empiriokritizismus (ME)// war in Millionen Exemplaren weltweit verbreitet. Im europäischen Staatssozialismus galt es bis zu dessen Ende als philosophischer Grundlagentext des <!--[-->[[m:Marxismus-Leninismus|ML]]<!--]-->. Aber nicht nur das. Lobgesang und Verdammung füllten gleichermaßen die Seiten der Rezeptionsliteratur und zeigen, wie unterschiedlich //ME// über die Jahrzehnte, bes. während des Kalten Kriegs, gewertet wurde (vgl. Zintl 1993). Überraschenderweise bekannte sich etwa der anti-marxistische Wissenschaftstheoretiker Karl R. Popper noch nach dem Scheitern des europäischen Sozialismus-Versuchs dazu, wie er 1927 Lenins Buch und dessen umstrittene Kritik an Ernst Mach gewertet hatte: während der Arbeit an der deutschen Erstausgabe von //ME//, an der Popper beteiligt war, habe ihn »erstaunt, wie gut das Buch ist […], ich hab’ dieselbe oder ähnliche Meinungen über Mach gehabt« (zit.n. Dahms/Stadler 1997, 525f). Im Gegensatz dazu und charakteristisch für die Schwierigkeit des Umgangs mit //ME// äußerte sich rund dreißig Jahre zuvor in der DDR der marxistische Philosoph Georg Klaus – allerdings nur mündlich unter vier Augen: »Wenn mir jemand //ME// als Dissertationsschrift vorgelegt hätte, dann wäre von mir nicht mehr als ein ›rite‹ zu erwarten gewesen« (a.d. Erinnerung zit., DW). Die Beurteilung von //ME// scheint zu keiner Zeit und in keiner Lage einfach gewesen zu sein.
  
 ➫ <!--[-->[[a:Abbild|Abbild]]<!--]-->, [[a:abstrakt/konkret]], [[a:anschauender Materialismus]], [[a:Anwendung]], <!--[-->[[b:Bewußtsein|Bewusstsein]]<!--]-->, <!--[-->[[c:Camera obscura|Camera obscura]]<!--]-->, <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, [[d:dialektischer Materialismus]], [[e:Empirie/Theorie]], <!--[-->[[e:Empirismus|Empirismus]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Epistemologie|Epistemologie]]<!--]-->, [[e:Erkenntnis]], <!--[-->[[e:Erkenntnistheorie|Erkenntnistheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Erscheinung, Erscheinungsform|Erscheinung/Erscheinungsform]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Falsifikationismus|Falsifikationismus]]<!--]-->, [[f:Feuerbachscher Materialismus]], [[f:Feuerbach-Thesen]], [[g:Grundfrage der Philosophie]], [[h:historischer Materialismus]], <!--[-->[[i:Idealismus/Materialismus|Idealismus/Materialismus]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Ideologiekritik|Ideologiekritik]]<!--]-->, <!--[-->[[k:Kantianismus|Kantianismus]]<!--]-->, [[k:Kritik]], [[k:Kritischer Rationalismus]], [[l:Legaler Marxismus]], [[m:Marxismus-Leninismus]], [[m:Marxismus Lenins]], [[m:Materialismus (mechanischer)|Materialismus (mechanischer)]], [[m:Materialismus (praktisch-dialektischer)|Materialismus (praktisch-dialektischer)]], [[m:Materie]], <!--[-->[[m:Metaphysik|Metaphysik]]<!--]-->, [[m:Methode]], Neukantianismus, Philosophie der Praxis, Platonismus, Positivismus, Praxis, Praxisphilosophie, Sowjetische Philosophie, Standpunkt/Perspektive, Subjekt-Objekt, Theorie, Theorie und Praxis, Vulgärmaterialismus, Wahrheit, Widerspiegelung, Wiener Kreis, Wirklichkeit, wissenschaftlicher Sozialismus, wissenschaftliche Weltanschauung, Wissenschaftstheorie, Zweifel ➫ <!--[-->[[a:Abbild|Abbild]]<!--]-->, [[a:abstrakt/konkret]], [[a:anschauender Materialismus]], [[a:Anwendung]], <!--[-->[[b:Bewußtsein|Bewusstsein]]<!--]-->, <!--[-->[[c:Camera obscura|Camera obscura]]<!--]-->, <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, [[d:dialektischer Materialismus]], [[e:Empirie/Theorie]], <!--[-->[[e:Empirismus|Empirismus]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Epistemologie|Epistemologie]]<!--]-->, [[e:Erkenntnis]], <!--[-->[[e:Erkenntnistheorie|Erkenntnistheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[e:Erscheinung, Erscheinungsform|Erscheinung/Erscheinungsform]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Falsifikationismus|Falsifikationismus]]<!--]-->, [[f:Feuerbachscher Materialismus]], [[f:Feuerbach-Thesen]], [[g:Grundfrage der Philosophie]], [[h:historischer Materialismus]], <!--[-->[[i:Idealismus/Materialismus|Idealismus/Materialismus]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Ideologiekritik|Ideologiekritik]]<!--]-->, <!--[-->[[k:Kantianismus|Kantianismus]]<!--]-->, [[k:Kritik]], [[k:Kritischer Rationalismus]], [[l:Legaler Marxismus]], [[m:Marxismus-Leninismus]], [[m:Marxismus Lenins]], [[m:Materialismus (mechanischer)|Materialismus (mechanischer)]], [[m:Materialismus (praktisch-dialektischer)|Materialismus (praktisch-dialektischer)]], [[m:Materie]], <!--[-->[[m:Metaphysik|Metaphysik]]<!--]-->, [[m:Methode]], Neukantianismus, Philosophie der Praxis, Platonismus, Positivismus, Praxis, Praxisphilosophie, Sowjetische Philosophie, Standpunkt/Perspektive, Subjekt-Objekt, Theorie, Theorie und Praxis, Vulgärmaterialismus, Wahrheit, Widerspiegelung, Wiener Kreis, Wirklichkeit, wissenschaftlicher Sozialismus, wissenschaftliche Weltanschauung, Wissenschaftstheorie, Zweifel

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/materialismus_und_empiriokritizismus.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/20 10:43 von flo     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó