Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

m:mathematische_manuskripte [2018/03/07 18:33]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
m:mathematische_manuskripte [2018/03/09 15:51] (aktuell)
flo
Zeile 13: Zeile 13:
 Da Marx, der 1835 in Trier sein Abitur ablegte, nie Mathematik-Vorlesungen an einer Universität hörte, musste er sich die ›höhere Mathematik‹, insbesondere die Analysis (Differenzial- und Integralrechnung), selbst beibringen. Sie wurde – nach einer dynamischen Entwicklung zwischen 1850 und 1900 – erst nach langen Debatten um eine Unterrichtsreform nach 1908 partiell Schulstoff in den deutschen Staaten bzw. im Deutschen Kaiserreich (vgl. Renate Tobies 1981, 75-85). Dies erklärt die Spezifik der überlieferten Texte. Sie dienten dem <!--[-->[[l:Lernen|Lernen]]<!--]-->, Aneignen und Verstehen v.a. der Differenzial- und Integralrechnung. Sie waren nicht für eine Veröffentlichung vorgesehen. Die eingeschränkte Auswahl der von Marx zu Rate gezogenen Lehrbücher hatte ihre Ursache in den Zeitumständen und dem Entwicklungsstand der englischen Mathematik im Vergleich zu der in Frankreich und Deutschland in der zweiten Hälfte des 19. Jh. Ihm standen in der British Library nicht die neuesten Publikationen zur Analysis zur Verfügung (zu den Büchern, die er kannte und benutzte, vgl. //MM-1968//, 311-23 u. 336ff; Gumbel 1927b, 186f; Janovskaja 1969, 25f). Da Marx, der 1835 in Trier sein Abitur ablegte, nie Mathematik-Vorlesungen an einer Universität hörte, musste er sich die ›höhere Mathematik‹, insbesondere die Analysis (Differenzial- und Integralrechnung), selbst beibringen. Sie wurde – nach einer dynamischen Entwicklung zwischen 1850 und 1900 – erst nach langen Debatten um eine Unterrichtsreform nach 1908 partiell Schulstoff in den deutschen Staaten bzw. im Deutschen Kaiserreich (vgl. Renate Tobies 1981, 75-85). Dies erklärt die Spezifik der überlieferten Texte. Sie dienten dem <!--[-->[[l:Lernen|Lernen]]<!--]-->, Aneignen und Verstehen v.a. der Differenzial- und Integralrechnung. Sie waren nicht für eine Veröffentlichung vorgesehen. Die eingeschränkte Auswahl der von Marx zu Rate gezogenen Lehrbücher hatte ihre Ursache in den Zeitumständen und dem Entwicklungsstand der englischen Mathematik im Vergleich zu der in Frankreich und Deutschland in der zweiten Hälfte des 19. Jh. Ihm standen in der British Library nicht die neuesten Publikationen zur Analysis zur Verfügung (zu den Büchern, die er kannte und benutzte, vgl. //MM-1968//, 311-23 u. 336ff; Gumbel 1927b, 186f; Janovskaja 1969, 25f).
  
-➫ Analyse/Synthese, <!--[-->[[a:Aneignung|Aneignung]]<!--]-->, chinesische <!--[-->[[k:Kulturrevolution|Kulturrevolution]]<!--]-->, <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, einfach/komplex, Element/<!--[-->[[e:Element, Elementarform|Elementarform]]<!--]-->, Empirie/Theorie, Entwicklung, Erkenntnis, <!--[-->[[e:Erkenntnistheorie|Erkenntnistheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Finanzkrise|Finanzkrise]]<!--]-->, Forschung/Darstellung, <!--[-->[[g:Geisteswissenschaften|Geisteswissenschaft]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Interpretation|Interpretation]]<!--]-->, //Kapital//-Editionen, <!--[-->[[k:Krisentheorien|Krisentheorien]]<!--]-->, Kritik der politischen Ökonomie, Lernen, logische Methode, <!--[-->[[m:McCarthyismus|McCarthy]]<!--]-->ismus, MEGA, <!--[-->[[m:Mehrwert|Mehrwert]]<!--]-->rate, Methode, Naturdialektik, naturwissenschaftliche Exzerpte, Negation der Negation, Positivismus, Rationalismus, Rationalität, Reduktionsproblem, Relation, Sowjetische Philosophie, Spätschriften, Symbol, Transformationsproblem, Unendlichkeit, Vernunft, Wahrscheinlichkeit, Werkzeug, Wirtschaftskrise, Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie, Zerstreuung, Zufall+➫ [[a:Analyse/Synthese]], <!--[-->[[a:Aneignung|Aneignung]]<!--]-->, [[c:chinesische Kulturrevolution|chinesische Kulturrevolution]], <!--[-->[[d:Dialektik|Dialektik]]<!--]-->, [[e:einfach/komplex]], <!--[-->[[e:Element, Elementarform|Element/Elementarform]]<!--]-->, [[e:Empirie/Theorie]][[e:Entwicklung]][[e:Erkenntnis]], <!--[-->[[e:Erkenntnistheorie|Erkenntnistheorie]]<!--]-->, <!--[-->[[f:Finanzkrise|Finanzkrise]]<!--]-->, [[f:Forschung/Darstellung]], <!--[-->[[g:Geisteswissenschaften|Geisteswissenschaften]]<!--]-->, <!--[-->[[i:Interpretation|Interpretation]]<!--]-->, [[k:Kapital-Editionen]], <!--[-->[[k:Krisentheorien|Krisentheorien]]<!--]-->, [[k:Kritik der politischen Ökonomie]][[l:Lernen]][[l:logische Methode]], <!--[-->[[m:McCarthyismus|McCarthyismus]]<!--]-->, [[m:MEGA]], <!--[-->[[m:Mehrwertrate|Mehrwertrate]]<!--]-->, [[m:Methode]], Naturdialektik, naturwissenschaftliche Exzerpte, Negation der Negation, Positivismus, Rationalismus, Rationalität, Reduktionsproblem, Relation, Sowjetische Philosophie, Spätschriften, Symbol, Transformationsproblem, Unendlichkeit, Vernunft, Wahrscheinlichkeit, Werkzeug, Wirtschaftskrise, Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie, Zerstreuung, Zufall
  
 [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1036|{{:artikel_per_email.jpg}}]] [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=1036|{{:artikel_per_email.jpg}}]]
  
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/mathematische_manuskripte.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/09 15:51 von flo     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó