Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Etatismus []

Etatismus

A: daulānīya. – E: statism. – F: étatisme. – R: ėtatizm. – S: estatismo. – C: guojia zhuyi

Robert Jessop (WFH, JS)

HKWM 3, 1997, Spalten 859-874

Eine sinnvolle Diskussion über E im Verhältnis zur marxistischen Tradition muss zwischen Wort und Begriff unterscheiden. Wenn auch E als Wort selten vorkommt, so sind die damit bezeichneten Phänomene sicherlich weithin zur Kenntnis genommen und diskutiert worden. Der Ausdruck E taucht als solcher zuerst in Frankreich um 1880 auf, um politische Doktrinen zu beschreiben, die nach einer Ausweitung der Rolle und Zuständigkeiten des Staates in allen Bereichen der Ökonomie und der Zivilgesellschaft verlangen. Der Ausdruck wurde ebenfalls in der Schweiz der 1890er Jahre verwendet im Widerstandskampf gegen die beabsichtigte Erweiterung der Bundesbefugnisse auf Kosten der Kantone, besonders in ökonomischen und finanziellen Belangen. Durchgesetzt hat sich eine Verwendung des Wortes E, welche die beherrschende Stellung des Staates gegenüber der Gesellschaft, ihren einzelnen Bereichen und dem Individuum bezeichnet. In dieser Bedeutung wird E auch in der marxistischen Tradition größtenteils verwendet – wenn auch mit historisch-materialistischer Untermauerung, die die beherrschende Position des Staates ins Verhältnis zur kapitalistischen Dynamik, zur Stellung der Nationalökonomie im internationalen System und/oder zur sich wandelnden Balance der Klassenkräfte setzt.

Abbau des Staates, Akkumulation, Apathie im befehlsadministrativen Sozialismus, autoritärer Populismus, Basis, Beamte, befehlsadministratives System, Befehlswirtschaft, Bonapartismus, Bourgeoisie, bürgerliche Entwicklung Deutschlands, bürgerliche Gesellschaft, Bürokratie, Demokratie/Diktatur des Proletariats, ehern, ehernes Lohngesetz, Elite, Emanzipation, Entfremdung, Entwicklungsländer, Eurokommunismus, Fabrikgesetzgebung, Faschismus, Funktionär, Herrschaft, herrschende Klasse, Klassenkompromiss, Korruption, Kräfteverhältnis, Lassalleanismus, Legalität/Legitimität, Macht, Nomenklatura, orientalische Despotie, Pariser Kommune, Planwirtschaft, Reformismus, relative Autonomie, Revolution, Sozialdemokratie, Staat, Staatskapitalismus, Staatsklasse, Staatstätigkeit, Stalinismus, Überbau, Verwaltung, Vergesellschaftung, Zentralismus

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
e/etatismus.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/08 11:48 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó